Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise der Bosch-Gruppe

 

Weitere Informationen zum Sinfonieorchester

Der Dirigent

Hannes Reich ist Künstlerischer Leiter des Freiburger Bachchors und des Bosch-Sinfonieorchesters in Stuttgart und unterrichtet an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen Schul- und Kirchenmusikstudierende in Orchesterleitung. Im März 2016 gewann er den Deutschen Chordirigentenpreis, welcher Einladungen zu den renommierten deutschen Rundfunkchören mit sich zieht. So dirigierte er Ensembles wie den RIAS Kammerchor oder die Rundfunkchöre aus Berlin und Leipzig und übernahm Einstudierungen und Produktionen beim WDR Rundfunkchor und beim Freiburger Barockorchester.

Hannes Reich stand am Pult verschiedener namhafter Orchester. So war er zu Gast bei der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, dem Philharmonischen Orchester Freiburg und der Kammerphilharmonie Graubünden und dirigierte verschiedene Projekte an den Theatern Konstanz und Villingen. Meisterkurse besuchte er bei Howard Arman (MDR Rundfunkchor), Hans Christoph Rademann (Gächinger Kantorei), Lucas Vis (Ensemble Resonanz) und Jos van Veldhofen (Freiburger Barockorchester).

Bei der Schlossoper Haldenstein in Chur assistierte er bereits mehrfach der musikalischen Leitung (Sebastian Tewinkel), dirigierte die Produktionen La Traviata, Rigoletto und Die Fledermaus und übernahm die Leitung des Opernchores. Außerdem war er musikalischer Leiter der Produktionen Die Zauberflöte und Hänsel und Gretel der Talentwerkstatt 43 e.V. in Rottweil. Von Simon Halsey (Rundfunkchor Berlin) wurde er eingeladen, ihm bei der weltweit erfolgreichen szenischen Aufführung des Deutschen Requiems von Johannes Brahms zu assistieren.

In der Spielzeit 2017/18 ist Hannes Reich zu Gast bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dem Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen, dem RIAS-Kammerchor und dem WDR-Rundfunkchor. Außerdem übernimmt er an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Tübingen eine Professurvertretung im Fach Chor- und Orchesterleitung.

Proben

Wir proben wöchentlich. Bei Bedarf werden Register-/Stimmproben durchgeführt. Zur Intensivierung der Probenarbeit treffen wir uns zu einem Probentag/-wochenende. Genaue Angaben dazu finden sich im Probenplan.

Zeit: Jeden Freitag in der Schulzeit, 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Bosch Standort Schillerhöhe, SH101/EG Auditorium

Zur Verstärkung des Orchesters freuen wir uns über weitere Mitglieder in den Registern

  • Kontrabass
  • Horn
  • Streicher

Aufgabenbeschreibungen

Hier finden Sie die Aufgabenbeschreibung von Dirigent, Konzertmeisterin, Solocellistin, Blechbläser-Dozentin und Holzbläser-Dozentin.

Die Satzung

Hier finden Sie die Satzung des Sinfonieorchesters.

Chronik

Hier können Sie Chronik und Repertoire von 1994 bis 2016 einsehen.

Orchester-Vorstand

Name Funktion
Stephanie Adler Orchesterwart
Enno Baars Holzbläsersprecher
Georg Blume Orchestersprecher
Christine Holzwarth Organisationsbeauftragte
Magdalene Iseli Konzertmeisterin
Felix Lösch stv. Orchestersprecher, Reise- und Konzertorganisation Inland
Bernd Müller Sprecher der Violinen und Violen
Wolfgang Nüchter Ferntransportlogistik & Versicherungen
Hannes Reich Dirigent
Björn Stadler Sprecher der Blechbläser und des Schlagwerks
Eberhard Waibler Nahbereichslogistik, Sprecher der Celli & Kontrabässe